Das Ziel der sozialpädagogischen Arbeit an der Wilhelm-Kaisen-Oberschule ist es, Schule als Lebensraum mitzugestalten, in dem alle SchülerInnen aus den unterschiedlichen Kulturen ihren Platz finden. In einem Klima von Rücksicht und Toleranz können sich dann soziale Beziehungen entwickeln. Daraus ergibt sich der Auftrag, SchülerInnen zu sozialem, friedlichen Verhalten zu befähigen, das eigenverantwortliche Handeln zu fördern und die Mitbestimmung ihres Lern- und Lebensalltags zu stärken. 

Wir  sehen uns als AnsprechpartnerInnen und BetreuerInnen für alle SchülerInnen und bieten sozialpädagogische Beratung und Hilfe an.

Wir nehmen uns Zeit für Streitschlichtungen und für Krisengespräche. Diese Gespräche finden in vertrauensvoller Atmosphäre statt.

Wir bieten einen Rückzugsort an, wo SchülerInnen zur Ruhe kommen können.

Wir geben eigene Werkstätten im Rahmen des Ganztagsbereiches, u. a. Theater, Kochen, oder Tischtennis.

Wir unterrichten das Fach „Soziales Lernen“ im Jahrgang 5 gemeinsam mit den KlassenlehrerInnen. Spielerisch werden Themen wie Heimat, Gefühle, Vertrauen, Freundschaft und Teamarbeit behandelt.

Wir gestalten die Mittagspause, indem wir in den Ganztagsräumen Spiele anbieten und die Aula mit Tischtennisplatten und Kicker öffnen. Bei guten Wetter gehen wir mit verschiedenen Spielmaterialien nach draußen.

Wir arbeiten eng mit den Jahrgängen zusammen, indem wir an den Teamsitzungen teilnehmen.

Wir betreuen PraktikantInnen, die die Ausbildung zur ErzieherInnen oder SozialarbeiterInnen machen.

Unsere Räume sind von 8:00 – 16:00 Uhr geöffnet. SchülerInnen können hier Billard spielen, im Teppichraum tanzen, Bälle ausleihen (wir haben einen großen Fußball- und Basketballplatz), Spiele ausleihen und sich ausruhen. Bei Unterrichtsausfall werden die SchülerInnen von uns betreut und können unsere Räume und Angebote nutzen.

Kontakt:

Hiltrud Grieshop                                           Heidi Hahn

Tel.: 0421-36159576                                     Tel.: 0421-36159576

h.grieshop@schule.bremen.de                  h.hahn@schule.bremen.de