Ziel der Schulsozialarbeit ist die Sicherung und Förderung der
individuellen und sozialen Entwicklung der Schülerinnen und Schüler
unter Berücksichtigung der persönlichen Lebenssituationen und
Bedürfnisse. Dabei bilden die Schulsozialarbeiter Herr Götz und Herr
Hosp eine Schnittstelle zwischen Lehrkräften, Schülerinnen und
Schülern, Eltern, Jugendhilfe und anderen Akteuren des
Bildungsprozesses.

Konkret sind die Schulsozialarbeiter für folgende Aufgaben zuständig:

  • Einzelfallhilfe im schulischen Kontext bei Problemen und Krisen
  • Vermittlung bei Konflikten zwischen Lehrkräften und Schüler_innen
  • Beratung und Unterstützung von Familien in besonderen Lebenslagen
  • Konfliktklärung zwischen Schüler_innen
  • Kontakt zwischen Schule, Amt für soziale Dienste und Familienhilfe
  • Beratung bei Bewerbungen zu Ausbildung und Praktikum
  • Begleitung der Schüler_innen zu Behördenterminen
  • Netzwerkarbeit mit Akteuren der Jugendhilfe im Stadtteil
  • Durchführung von Projekten zu verschiedenen Themen (z.B. soziales Lernen, Aggressionsbewältigung, Mobbing)

Kontakt:

Mirco Götz – Schulsozialarbeit
0421 361 59324
Mirco.Goetz@schulverwaltung.bremen.de

Christoph Hosp – Schulsozialarbeit im Integrationskonzept
0421 361 59576
c.hosp@schule.bremen.de