Erasmusprojekt: migration of birds and people

(von Marc de Millas)

Auch das kalte Wetter hält unsere Erasmusprojektgruppe nicht auf. Warm eingepackt und mit Ferngläsern und Vogelbestimmungsbüchern ausgestattet ging es am Donnerstag an den zum Großteil zugefrorenen Werdersee. Mit Hilfe unseres Experten konnten wir auf dieser Tour 21 verschiedene Vogelarten bestimmen. Neben Reihern, Blässhühnern und Kormoranen konnten wir uns dieses mal auch über die Sichtung von selteneren Zwergtauchern freuen.

Am Freitag haben die Mitglieder unserer Erasmus+ Projektgruppe ihre erste internationale Skype-Konferenz genutzt, um sich mit den anderen SchülerInnen unserer Partnerschulen in Kroatien, Rumänien, Türkei, Polen und England über das Projekt auszutauschen. Die SchülerInnen sollen im Rahmen des Projektes lernen, das Migrationsprinzip zu verstehen. Dies soll gelingen, indem die Migration von Menschen und Vögeln zu vergleichen.

Veröffentlicht in News